Kleine Schule – Großes Engagement
 
IMG_5144groves-head-sample
   
Sie sind hier: Home

Konzertankündigung 19. August 2018 um 16 Uhr / Klosterkirche Ilsenburg

"Two upon a Ground" Musik für Blockflöte, Gambe und Laute von J.S. Bach, Antonio Vivaldi, Henry Purcell u.a.

 

Liebe Eltern, Schülerinnen, Schüler und Interessierte,

 

es ist fantastisch, wenn man als Lehrer erleben darf, was aus unseren ehemaligen Abiturienten geworden ist und was sie in ihrem Leben nach der Schulzeit so treiben. Aus gegebenem Anlass darf ich Sie zu einem ganz besonderen Konzert einladen.

 

"Two upon a Ground" - so lautet der Titel des Programms des jungen Ensembles aus Bremen in einer Besetzung mit zwei Blockflöten, Viola da Gamba sowie Laute und Barockgitarre. Der Name geht auf ein Werk des Briten Henry Purcells zurück, das eine besonders in England populäre Kompositionsform barocker Musik darstellt: Ein sich stetig wiederholender Bass, über dem Melodien erfunden und in großer Kunstfertigkeit variiert werden. Der bekannteste Ground, der zum Dauerbrenner der Barockzeit gehörte, war "La Folia", der im Programm in der Bearbeitung von Antonio Vivaldi erklingen wird.

Gleichzeitig beschäftigen sich die vier Musiker mit einem anderen wichtigen Aspekt der Alten Musik: Imitation. Damit ist zum Einen die Imitation als satztechnisches Kompositionsprinzip gemeint, in dem eine musikalische Idee in den verschiedenen Instrumenten nacheinander aufgegriffen und verarbeitet wird. Johann Sebastian Bach war ein ausgesprochener Meister dieser Kunst, wie er in der wunderschönen Sonate für zwei Flöten und Basso Continuo, die im Programm erklingen wird, beweist. Jedoch kennt das Barock auch ein anderes Verständnis von Imitation: die Nachahmung der Natur. Besonders reizvoll war es für viele Komponisten, Vogelstimmen in Musik zu verwandeln, wie gleich zwei englische Sonaten im Programm auf charmante Art zeigen. 

 

Foto: © Joyce Eva Rieger

Sophie Wendinger - Blockflöte
Jette Beyer - Blockflöte
Thomas Fields - Viola da Gamba
Johannes Festerling - Laute und Barockgitarre

 

Johannes Festerling (Abiturjahrgang 2015) studiert an der Musikhochschule Bremen Klassische Gitarre und Laute und setzte bereits im September vergangenen Jahres mit seiner Mitstudentin Sophie Wendinger (München) einen ersten musikalischen Meilenstein in der Geschichte unserer Schule.