Kleine Schule – Großes Engagement
 
IMG_5144groves-head-sample
   

2017

 

Schüler musizieren im Duett mit den Naturgewalten

 

Projektkonzert 2017 im Gert-Ulrich-Buurman-Haus des Landschulheims Grovesmühle vor imposanter Kulisse:

 

„Ganz großes Kino“ aus musikalischer Sicht in unserem Landschulheim Grovesmühle: der Projektchor der Musikkurse 10 und 11, Schulband, Solisten und Instrumentalisten mit Musik aus dem Film „Herr der Ringe“, ein vom Musikkurs 10 restauriertes historisches, französisches Harmonium, ein virtuoses Klavierstück in einer Bearbeitung für zwei Konzertflügel, ein ausgewogener Wechsel zwischen Rock- und Popmusik und Klassik und dazu ein volles Haus, so dass die Plätze nicht reichten.

 

Die Natur musizierte nach Kräften mit, denn während des gesamten Programms bot sich allen Zuhörern: Eltern, Schülerinnen, Schülern und den vielen Gästen ein gewaltiges Naturschauspiel vor der großen Glasfront unseres Atriums: ein heftiges Gewitter mit zuckenden Blitzen und gewaltigem Donnergrollen tobte über dem Harz und bot genau die passende Kulisse für die vielen Chor- und Solomusiktitel aus dem Film „Herr der Ringe“, die das diesjährige Projektkonzertprogramm thematisch prägten.

 

Die anstrengende Probenarbeit des letzten Halbjahres hat sich gelohnt, denn das präsentationsreife Ergebnis war ein durchkonzipiertes und erlebnisreiches Konzert unserer Schülerinnen und Schüler, das sich hören lassen konnte! Allen, die das über zweistündige, abwechslungsreiche Musikprogramm mitgestalteten ein herzliches Dankeschön – ebenso unserem Küchenteam, das in der Pause mit einem Glas Sekt oder Saft und Brezeln für die kulinarische Abrundung des netten und kommunikativen Abends sorgten.

 

Wir sagen herzlich Dank für Spenden in Höhe von insgesamt 583,94 Euro, die Musikprojekten an unserem Landschulheim Grovesmühle zukommen werden – u. a. dem Restaurierungsprojekt „Historischer Blüthnerflügel für das Gert-Ulrich-Buurman-Haus“, welches auch die Sparkassenstiftung Wernigerode mit einer Förderung in Höhe  4800,00 Euro unterstützt sowie dem nächsten „Harmonium-Restaurierungsprojekt“ des künftigen Musikkurses der 10. Klassenstufe u. v. a. m.

 

Ein ganz persönliches Highlight für mich an diesem Abend war, dass sich so viele „kleine“ Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern haben einladen lassen z. B. unsere Grundschulkinder aus Veckenstedt - ebenso Schüler unserer Groves-Klassenstufen 5+6+7. Toll!

 

Christian Hauf – Fachbereich Musik, LSH Grovesmühle