Kleine Schule – Großes Engagement
 
IMG_5144groves-head-sample
   

Solidaritätsschreiben

Das Landschulheim Grovesmühle hat bezüglich der Vorfälle in Tröglitz ein Solidaritätsschreiben, unterschrieben von den Lehrern, Angestellten und Schülern, an den Landrat Ulrich geschickt. Mitlerweile haben wir auch eine Antwort von Herrn Ulrich erhalten. Beide Briefe sind hier zu lesen:

 

Sehr geehrter Herr Ulrich,

 

wir, Mitarbeiter und Schüler des Landschulheims Grovesmühle, Gemeinde Nordharz, möchten Ihnen unsere Solidarität und Unterstützung kundtun. Sie handeln mutig und richtig, wenn Sie darauf bestehen, dass in Tröglitz ein Asylantenheim gebaut wird. Wir können nicht hinnehmen, dass eine vernünftige, europäisch und bundesweit abgestimmte Asylpolitik durch ein paar ewig gestrige Typen verhindert wird. Gerade wir Deutschen dürfen nicht vergessen, dass vor nicht langer Zeit Hunderttausende von uns auf Asyl angewiesen waren, um einem mörderischen Regime zu entgehen.  Die geschichtsblinden Brandstifter von Tröglitz, die nun sogar Ihr Leben bedrohen, können nur in die Schranken verwiesen werden, indem die demokratische Zivilgesellschaft ihre Reihen schließt und Menschen wie Ihnen und Herrn Nierth (Ex-Bürgermeister von Tröglitz) die volle moralische Unterstützung gewährt. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten.

 

 

Mit solidarischen Grüßen

 

 

Die Mitarbeiter und Schüler des Landschulheimes Grovesmühle

 

 

Antwort von Herrn Ulrich / Burgenlandkreis