Kleine Schule – Großes Engagement
 
IMG_5144groves-head-sample
   
Sie sind hier: Home

Studienfahrt Paris

Haben Sie schon einmal 33 Stunden lang nicht geschlafen? Wir haben es gerade mal wieder erlebt. Eine lange Reise oder eine mehr oder weniger bequeme Busfahrt erfordern diesen Umstand manchmal und jeder weiß dann, was Müdigkeit bedeutet. Umso schöner, wenn nach einer strapaziösen Anfahrt die Stimmung in der Reisegruppe fröhlich und voll motiviert bleibt - so gesehen bei unserer diesjährigen Parisfahrt der Französischkurse 11 und 12 vom 14.-18. September 2017. 

 

In nur drei vollen Tagen intensivem Bildungsprogramm in Paris haben wir unglaublich viele und unvergesslich schöne Erlebnisse gehabt - so zum Beispiel der Besuch einer 12. Klasse eines Pariser Gymnasiums und das Miterleben des dortigen Englischunterrichts in einer französischsprachigen Klasse. Das Gymnasium liegt im Nordosten der Metropole mit Blick auf Montmarte und Sacré-Coeur, das ließ verheißen, dass sehr viel Kultur und Sightseeing auf dem Programm stehen. So haben unsere SchülerInnen den Montmatre samt Sacré-Coeur erkundet, weltberühmte Kunstausstellungen in den Museen "Museum Rodin", "Museum d'Orsay" und "Beaubourg-Centre Pompidou" angesehen, die Kathedrale Notre-Dame samt Liveerlebnis der gigantischen Cavaillé-Coll-Orgel erlebt und die Universität "La Sorbonne" besichtigt - um nur einige Dinge aus dem Programm zu nennen. Den Abschluss bildete ein Interview mit den Betreibern des Jugendherbergshauses im Stadtteil Belleville und traditionell französisches Abendessen in einem urigen Restaurant des Viertels. 

 

Ein großes Lob an die mitgefahrenen Schüler und Schülerinnen der 11. und 12. Klasse. Trotz der anstrengenden Anreise war unsere Exkursion durchweg geprägt von einer fröhlichen, interessierten und äußerst umeinander bemühten Atmosphäre - vielen herzlichen Dank

Euch allen. 

 

Muriel Christmann und Christian Hauf - LSH Grovesmühle im September 2017