Leben lernen – In einem spannenden Umfeld
 
head_privatschule internat grovesmuehle_unterricht schüler klasse 5 6head_privatschule grovesmuehle_schülerin zeigt unterlagenhead_privatschule internat grovesmuehle_unterricht 1
   
Sie sind hier: Home

Der Unterricht

Das Landschulheim Grovesmühle ist eine Ganztagschule. Abwechslungsreiche außerunterrichtliche Angebote in Form von Arbeitsgemeinschaften (Gilden) gehören zum schulischen Alltag.

Die gemeinsamen Aktivitäten von Lehrern und Schülern - nicht zuletzt durch ein gemeinsames Mittagessen und in Gilden - helfen Distanz abzubauen. Dies kommt einer guten Lernatmosphäre in den kleinen Lerngruppen von ungefähr 20 Schülerinnen und Schülern zugute.

 

Da eine positive Lernatmosphäre auch unverzichtbare Voraussetzung für die Leistungsbereitschaft jedes Einzelnen ist, legen wir großen Wert auf den Aufbau einer guten Klassengemeinschaft. Deshalb ist eine wöchentliche Klassenleiterstunde (Plenum) bis in die Mittelstufe Bestandteil des Unterrichts.

Darüber hinaus führen wir Programme zur Stärkung des Klassenverbandes und erlebnisorientierte Klassenfahrten durch.

 

Unser Klassenfahrtkonzept

 

Die Unterrichtsorganisation

Bis zur 8. Klasse werden Gymnasial- und Realschüler gemeinsam aber leistungsdifferenziert unterrichtet. Getrennter Unterricht erfolgt ab der Klasse 9.  

In den Klassen 7-10 wird in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und in der 2. Fremdsprache jeweils eine Stunde mehr als im Lehrplan vorgesehen unterrichtet. Diese zusätzlichen Stunden ersetzen einen großen Teil der sonst üblichen Hausaufgaben. In den Klassen 5 und 6 werden diese Zusatzstunden als Indistunden ausgegeben. Hier haben die Schüler die Möglichkeit, individuell Unterrichtsinhalte zu bearbeiten.

Im Unterricht liegt ein wesentlicher Schwerpunkt im Aufbau von Kompetenzen und Strategien für das eigenverantwortliche Lernen. Diese werden ganz wesentlich erreicht durch Formen offenen Unterrichts wie Stationenlernen, Frei- und Wochenplanarbeit oder Projekte. In den Klassen 6 und 8 gibt es darüber hinaus fächerübergreifenden Unterricht (PBG Klasse 6 und GL Klasse 8).

Hierbei öffnet sich die Grovesmühle auch nach außen durch die Einbeziehung von Experten, regelmäßigen Exkursionen und die Durchführung von Berufspraktika.

 

Schulischen Erfolg sichern

Im Mittelpunkt der individuellen Förderung steht das Förderplankonzept der Grovesmühle.

Dabei wird für Schüler, deren schulischer Erfolg gefährdet ist, ein Förderplan aufgestellt und entsprechende Fördermaßnahmen durchgeführt. Dafür stehen neben den Fachlehrern und Klassenleitern auch eine Schulsozialarbeiterin sowie eine Psychologin zur Verfügung. Ebenfalls möglich ist eine Legasthenietherapie und ein Dykkalkulietraining.