Kleine Schule – Großes Engagement
 
IMG_5144groves-head-sample
   
Sie sind hier: Home

Letzte Vollversammlung vor den Sommerferien

Kurz vor den Sommerferien kommen alle Schülerinnen und Schüler sowie pädagogischen Mitarbeiter ein letztes Mal im Amphitheater zusammen, um von Schulleiter Dr. Rolf Warnecke offiziell in die Sommerferien verabschiedet zu werden. 

 

Wie in jedem Jahr liegen Freude und Wehmut eng beieinander. Nicht nur unsere Abschlussjahrgänge verlassen die Schule, sondern auch unsere FSJler und BufDis sowie langjährige Mitarbeiter, die in ihrem wohlverdienten Ruhestand entlassen werden. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und wünsche Euch für die Zukunft nur das Beste.

 

Aber bevor alle tatsächlich in die Ferien verabschiedet wurden, mussten noch die Jahrgangsbesten geehrt und einige Preise übergeben werden. Dazu besuchten uns Vertreter der Harzer Volksbank und der PSD-Bank Braunschweig, um einige unserer Schülerinnen und Schüler zu überraschen. 

Hauptpreis für Filmgilde 

Unsere Filmgilde gewann beim Wettbewerb "Ideen machen Schule" - eine Aktion der PSD-Bank Braunschweig - den Hauptpreis in Höhe von 2500 Euro. 

 

Besser hätte das Schuljahr nicht für unsere Filmgilde enden können. Am letzten Schultag vor den Sommerferien reiste Carsten Graf, Vorstandssprecher der PSD-Bank Braunschweig, mit einem dicken Scheck zur Grovesmühle. Unsere Filmgilde hat beim Wettbewerb "Ideen machen Schule" den Hauptpreis zugesprochen bekommen. Die Freude bei den Schülern und Verantwortlichen war riesig und macht die Gildenarbeit in Zukunft um einiges leichter. 

 

Unter der Leitung von Sebastian Hösel, vom offenen Kanal Wernigerode, werden die Schüler in ihrer Medienkompetenz und ihrem journalistischen Arbeiten geschult. Die Filme werden im offenen Kanal und auf Social Media Kanälen ausgestrahlt. Bisher gab es allerdings eine große logistische Herausforderung. Unserer Gilde fehlt ein Schnittcomputer, dem das aufgezeichnete Material zu einem Film zusammengestellt werden kann. Deshalb fuhr die Filmgilde immer nach Wernigerode zum offenen Kanal, um die Filme fertigzustellen - ein Problem, denn die meisten Schüler der Gilde wohnen nicht in Wernigerode. Deshalb haben sich die Schüler beim Wettbewerb beteiligt, um die fehlende Technik anschaffen zu können. Und wie sich zeigt mit Erfolg. Die Sommerferien wird Gildenleiter Sebastian Hösel dazu nutzen, um einen passenden Schnittcomputer zu kaufen. 

 

Zum 12. Mal rief die PSD-Bank Braunschweig eG den Wettbewerb "Ideen machen Schule" aus. Dabei wurden 76 kreative Schulprojekte aus Süd-Ost Niedersachsen und Sachsen-Anhalt eingereicht. Insgesamt ist eine Gewinnsumme von 12.500 Euro vergeben worden mit dessen zahlreiche Ideen verwirklicht werden können.

Bereits vor einigen Jahren zählte die Grovesmühle zu den Gewinnern. Damals wurde ein Bauwagen für den Schulgarten hergerichtet, der auch heute noch oft und gern genutzt wird. 

Schülerinnen belegen 1. Platz bei "Jugend creativ"

Daniel Dörfler, Pressesprecher der Harzer Volksbank aus Wernigerode, hatte sich ebenfalls zum letzten Schultag auf in die Grovesmühle gemacht, um vier Schülerinnen zu überraschen. Diese hatte sich mit einem Kurzfilm beim Wettbewerb "Jugend creativ" beworben. Unter dem Motto "Erfindungen verändern unser Leben" drehten die Schülerinnen im Rahmen des neu eingeführten Indi-Unterrichts einen wunderbaren Film. Unterstützt wurden sie dabei von Lehrerin Ines Märkisch. Von der Harzer Volksbank wurden sie damit auf Landesebene mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Auf Bundesebene erreichten sie einen ausgezeichneten 5. Platz. Die vier Schülerinnen freuten sich nicht nur über die Anerkennung ihrer Leistung, sondern auch über ihre Geldprämie.