Kleine Schule – Großes Engagement
 
Grovesmühle Verwaltunghead_internat privatschule grovesmuehle_schuelerhead_internat grovesmuehle_apfelernte
   
Sie sind hier: Home
 

Aktuell:

Internat und Schule in freier Trägerschaft: Landschulheim Grovesmühle im Harz

 

Das Landschulheim Grovesmühle ist eine Schule mit einem Internat in freier Trägerschaft in Deutschland.

Schule und Internat liegen in Sachsen-Anhalt in der Gemeinde Nordharz (Landkreis Harz). Die direkte Nähe zum Bundesland Niedersachsen ermöglicht uns auch die Aufnahme von Tagesschülern aus dem Landkreis Goslar.

Das Internat wird von Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland besucht.

 

Als Schulformen können

  • die Realschule / Sekundarschule
  • das Gymnasium
  • eine Fachoberschule mit den Zweigen "Technik" und "Gesundheit und Soziales"

belegt werden.

 

Weiterhin befindet sich eine Grundschule in der gleichen Trägerschaft. Auch hier können Kinder als Tagesschüler aufgenommen werden.

 

Als staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft entsprechen alle hier erworbenen Abschlüsse denen einer staatlichen Schule.

ENGLISCH

 

Das Besondere an Internat und Privatschule Grovesmühle

  • Kleine Schule - Großes Engagement: Durch kleine Klassen können unsere Lehrer individuell auf das Lernverhalten eingehen. Mit rund 60 Plätzen sind wir - im Vergleich zu anderen Internaten - ein relativ kleines Internat. Dadurch können wir den Kindern und Jugendlichen eine familiäre und freundschaftliche Atmosphäre anbieten, die von gegenseitigem Respekt und Höflichkeit geprägt ist.  
  • Talente und Begabungen - entdecken und entfalten: Durch unsere fest im Unterricht verankerten Gilden (Arbeitsgemeinschaften) bieten wir den Jugendlichen einen guten Rahmen für die Entwicklung und Entfaltung ihrer sportlichen, kreativen, naturwissenschaftlichen oder musischen Interessen. Gildenvielfalt durch z.B.: Reiten, Tauchen, Kampfsport, Tiere & Tiersport (Agility), Tanzen, Mittelalter (Geschichte), Töpfern, Holzbearbeitung, Kunst, Theater, Schulband, Film & Fotografie...
  • Verantwortungsbewusstsein fördern: Ältere Schüler agieren als Mentoren. Eine aktive Schülernachhilfe vermittelt Wissen in der Sprache ihres Kindes. Schule und Internat engagieren sich im Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Der Schulsanitätsdienst und eine Rettungsschwimmgilde setzen sich auch über den Schulalltag hinaus ein.  
  • Kombinierte Schulzweige ermöglichen vielfältige Lebenswege: An Schule und Internat können die Realschule, das Gymnasium und die Fachoberschule (Technik / Gesundheit & Soziales) besucht werden. Bei einem Wechsel des Schulzweiges bleibt das vertraute Umfeld - ganz gleich ob Ihr Kind vom Gymnasium auf die Realschule oder von der Realschule in die gymnasiale Oberstufe oder die Fachoberschule wechselt.  
  • Die Lage, die Lage und noch mal die Lage: Internat und Schule sind in unseren romantischen und geschichtsträchtigen Fachwerkgebäuden zu Hause. Wie eine grüne Insel wird sie umrahmt von einem alten Baumbestand, Wiesen, Feldern, Flüssen und Bächen. Mit direkter Nähe zum Nationalpark Harz liegt das Landschulheim Grovesmühle in einer kulturhistorisch sehr bedeutenden Region Deutschlands (Weltkulturerbe Harz und Quedlinburg).
  • Professioneller Umgang mit Teilleistungsschwächen: Unterstützt durch Therapeuten, Schulsozialarbeiter und Schulpsychologen integrieren wir Kinder und Jugendliche mit Teilleistungsschwächen, wie Legasthenie, Dyslexie, Dyskalkulie, in den ganz normalen Alltag. Durch individuelles Eingehen und zusätzliche Therapie begleiten wir durch den Schulalltag.

ENGLISCH

LaWi Ik-Freizeit 2Grovesmühle Verwaltung

Das denken Eltern über Internat und Schule

Das denken Eltern über unser Internat und unsere Schule im Hinblick auf...

 

... die Lage: schönes Schulgelände; sehr schöne und gepflegte Anlage; angenehmes sauberes Umfeld; vielseitiges und ruhiges Umfeld mit Pferdestall, Tieren, Garten und Holzwerkstatt;

 

...das Konzept und das Angebot: bodenständiges Konzept; Werteorientiert; nicht nur Stoff vermitteln, sondern persönliche Entwicklung fördern; ganzheitliches Konzept aus Fördern und Fordern, welches den Schülern bestmögliche Bildungschancen zukommen lässt; Lernen in kleinen Lerngruppen ermöglichen die individuelle Förderung; Balance zwischen Freizeit und gemeinschaftlichen Verpflichtungen; klare Strukturen für Schüler durch Rechte und Pflichten; großes Sport- und Freizeitangebot;

 

...die Mitarbeiter und den Umgang: offen für Fragen und Bedenken; herzlicher Empfang; kompetente Ansprechpartner; motivierte Lehrerschaft; gute Erklärungen; alle waren freundlich und hilfsbereit; wir wurden sehr positiv aufgenommen; menschlich, freundlich, offen, natürlich, stressfrei; Gefühl, dass das Kind gut aufgehoben ist.

Das denken Schülerinnen und Schüler über die "Groves"

Das denken Schülerinnen und Schüler über unser Internat und unsere Schule im Hinblick auf...

 

... die Lage: s ist toll, dass die Schule fast im Wald ist und dass das Schulgelände so groß ist; schönes Schulgelände; toll, dass die Schule so viele Tiere und einen Teich hat; große Pausenräume; Umgebung ist gut zum Lernen, weil es in der Natur ist und es viel Platz zum Sport machen gibt; man wird beim Lernen nicht vom Lärm abgelenkt.

 

...das Konzept und das Angebot: vielseitiger Sportunterricht; viele tolle Gilden an denen man teilnehmen kann (nach dem Lernen); alle Lernen miteinander; muss mich erst an die längeren Unterrichtstage gewöhnen; besseres Lernen, mehr Pausen (längere), viel Freiheit; geregelter sicherer Tagesablauf; finden es gut, dass gemeinsam gegessen wird.

 

...die Mitarbeiter und den Umgang: sehr begeistert von der tollen Aufnahme der Lehrer und der Klasse, Ängste als Neuer abseits zu stehen wurden schnell ausgeräumt; nette und ruhige Klassenkameraden, fühlte mich bei den Schnuppertagen gleich im Klassenverband integriert; hier macht das Lernen bestimmt Spass; angenehme Atmosphäre; freundliche Pädagogen;

 

Privatschule und Internat befinden sich auf einem 10 ha. großen Gelände am Rande von Veckenstedt, in herrlicher Natur, in direkter Nähe zum Nationalpark Harz.

Über 300 Schüler und Schülerinnen leben und lernen hier nach den Grundsätzen der humanistischen Reformpädagogik von Hermann Lietz.

Davon wohnen ca. 50-60 Schüler und Schülerinnen im Internat.

 

8 Schul- und Wohngebäude, ein Sportplatz, ein Gewächshaus, Garten- und Teichanlagen sowie ein kleiner Reiterhof bieten dafür einen idealen Rahmen.

 

Die steigende Nachfrage nach Schülerplätzen begrenzt die Aufnahmefähigkeit der Schule, die aus pädagogischen Gründen eine Klassenstärke von ca. 20 nicht überschreiten möchte.

 

Die Schulstruktur, die Unterrichtsorganisation, das schulische und das außerunterrichtliche Angebot am Landschulheim Grovesmühle und die hier tätigen Menschen dienen unseren pädagogischen Überzeugungen.