Purimfest 2020 - Unser Besuch in der Klaussynagoge

24.03.2020

Unser Besuch in der Klaussynagoge

Am 10. März besuchten wir, die Ethik-Schüler der 5. Klassen, die Moses-Mendelssohn-Akademie in Halberstadt, welche auch Klaussynagoge genannt wird. Nach einer Einführung, durften wir das Haus selber erkunden. Das Haus war groß und von innen sah es älter aus.

Nach dem Frühstück sind wir in verschiedene Räume gegangen, um sie uns noch einmal genauer anzuschauen. Dort schauten wir uns dann zum Beispiel die Thora (Schriftrolle der Juden) mit ihrer Krone in Originalgröße an und erfuhren auch etwas über den Thoraschreiber.

Anschließend durften wir Hamantaschen (Jüdisches Gebäck) selbst backen. In der Zeit, als das Gepäck im Ofen war, haben wir die Purim-Geschichte nachgespielt. Dafür haben wir zuerst den Raum mit Tüchern, Lichterketten und Girlanden dekoriert. Das Rollenspiel hat uns allen viel Spaß gemacht.

Nachdem Schauspiel haben wir noch etwas über die jüdischen Kinder erfahren, die mit einem Transport nach England wollten. Für die Juden, die es nicht geschafft haben, wurden Steine mit ihren Namen graviert, die wir uns dann auch noch auf dem Domplatz angesehen haben. Der Ausflug war sehr schön und spannend.  

Johanna Schult, Klasse 5b