Studienfahrt nach Paris - Sprache, Bildung & Kultur

14.11.2018

Wir, der Französischkurs der Klasse 9 und 10 waren vom 05. September bis 09. September 2018 zusammen auf einem zwar anstrengenden aber auch aufregenden Ausflug nach Paris.

Alles begann mit der Fahrt nach Hannover, von dort sind wir 13 Stunden mit einem sehr vollen Bus nach Paris gefahren. Während der Fahrt war an Schlaf nicht zu denken. Am nächsten Tag in Paris angekommen, ging es dennoch direkt zu unseren ersten Ausflugszielen, dem Montmartre und dem Musée Rodin. Am Abend genossen wir dann einen zauberhaften Blick auf den leuchtenden Eiffelturm. Am nächsten Tag besuchten wir eine Technischen Schule, wo wir mit den Schülern gemein Englisch Unterricht hatten. Anschließend schauten wir uns die Kathedrale Notre-Dame de Paris an. Im weiteren Verlauf des Tages besichtigten wir noch das Lafayette und den Eiffelturm. Am dritten und letzten Tag packten wir nach dem Frühstück unsere Koffer. Am Abend mussten wir die Heimreise nach Deutschland antreten. Davor ging es aber noch zum Arc de Triumph. Um 23 Uhr hieß es „Au revoir Paris!“.Die Rückfahrt war für die meisten wieder genauso Schlaflos wie die Hinreise, weswegen wir alle ziemlich müde am Sonntag zu Hause ankamen.